Rot Weiß Oberhausen-Sv Sandhausen

Nach der viel zu kurzen Pokalsaison im Vorjahr war die Vorfreude auf einen neuen Versuch riesig. So machten wir uns am Samstag Mittag mit zwei Bussen und einigen PKW’s auf den Weg nach Oberhausen. Die Ruhrpottler haben sich im Vorfeld sicherlich einen anderen Gegner gewünscht, was die Konstellation für uns durchaus etwas attraktiver machte.

Zum Glück schrieb der Pokal an diesem Abend nicht seine eigenen Regeln. So überzeugte unsere Mannschaft mit einem sehr disziplinierten und abgezockten Auftritt und zog mit 6:0 in die nächste Runde ein. Sehr zufrieden können wir auch mit unserer Leistung als 12. Mann sein. So wurde die Mannschaft durchgehend und oft sehr lautstark unterstützt. Momentan holen wir aus unseren Möglichkeiten durchaus viel heraus.
Einige Oberhausener Fans haben diesen für sie katastrophalen Tag wohl nicht so schnell abhaken wollen, weshalb sich einer der beiden Busse nach kleineren Zwischenfällen erst um 22:00 Uhr Richtung Sandhausen begab.

 

 für uns durchaus etwas attraktiver machte.

Zum Glück schrieb der Pokal an diesem Abend nicht seine eigenen Regeln. So überzeugte unsere Mannschaft mit einem sehr disziplinierten und abgezockten Auftritt und zog mit 6:0 in die nächste Runde ein. Sehr zufrieden können wir auch mit unserer Leistung als 12. Mann sein. So wurde die Mannschaft durchgehend und oft sehr lautstark unterstützt. Momentan holen wir aus unseren Möglichkeiten durchaus viel heraus.
Einige Oberhausener Fans haben diesen für sie katastrophalen Tag wohl nicht so schnell abhaken wollen, weshalb sich einer der beiden Busse nach kleineren Zwischenfällen erst um 22:00 Uhr Richtung Sandhausen begab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.