1. FC Heidenheim-SV Sandhausen

Was gibt es geileres zum Wochenabschluss als ein schönes Auswärtsspiel? So machten wir uns voller Zuversicht und gut gestimmt am Sonntag Morgen mit zwei Bussen und vielen PKW’s auf zur Ostalb nach Heidenheim. Nachdem wir unterwegs noch einige Freunde aus Aalen einsammelten, erreichten wir kurz vor 13 Uhr die Voith-Arena. Auch hier wieder: Vielen Dank an die Schwarze Elite für die Unterstützung!

Im Stadion stimmte die Leistung der Mannschaft leider ganz und gar nicht vor der Halbzeitpause lagen die Jungs mit 0:2 hinten und schafften es erst in der Schlussphase des Spiels, etwas für Torgefahr zu sorgen. Mit einem für unsere Verhältnisse sehr ordentlichen Kern lieferten wir einen guten Auswärtssupport ab, der durch den doppelten Rückstand und die schlechte Leistung der Mannschaft nur geringfügig beeinträchtig wurde. Es geht eindeutig wieder aufwärts!

Mittlerweile hat die Polizei ein ordentliches Konzept entwickelt, um ein Aufeinandertreffen der Fangruppen nach dem Spiel zu verhindern. So wurden wir von über 10 Kastenwägen aus Heidenheim eskortiert und erreichten gegen 19:30 Uhr unser geliebtes Sandhausen.

Für uns Fans heißt es jetzt, an die Leistungen von Darmstadt und Heidenheim anzuknüpfen! Unsere Mannschaft muss sich allerdings nochmal ordentlich aufraffen, um nicht doch noch ganz unten reinzurutschen. Also: Alle gegen Nürnberg nächsten Sonntag geschlossen hinter unserem Sportverein stehen! Für den Klassenerhalt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.